1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Informationen

Mit dem gesetzlichen Messwesen kommt der Mensch bereits mit seinem ersten Lebenstag in Berührung. Denn das Gesetz verlangt nicht nur die Angabe des genauen Zeitpunktes der Geburt, sondern auch Angaben über Größe und Gewicht des Neugeborenen. Zu diesen drei Messgrößen - Zeit, Länge und Masse - kommen im Laufe des Lebens weitere hinzu. Gleichgültig, ob bei Versorgungsmessgeräten wie Wärme-, Wasser-, Gas- und Elektrizitätszählern,
Geschwindigkeitsmessgeräten oder Blutdruckmessgeräten, immer kann der Unternehmer als Lieferant von Erzeugnissen und Leistungen gleichermaßen wie der Bürger Dank der Arbeit der Eichbehörden und anderer Mess- und Prüfdienste auf die richtigen Messergebnisse durch diese staatliche Garantie vertrauen.

Marginalspalte

Kontakt

Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen

Direktor: Herr Dr. Eckhard Steep

Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen

© Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen