1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Veröffentlichungen

Die Verbraucherschutzpolitik geht im Allgemeinen vom »mündigen Verbraucher« aus, der selbst zu entscheiden willens und in der Lage ist. Um jedoch bewusst Verbraucherentscheidungen treffen zu können, benötigt man Entscheidungskriterien, also Informationen. Die Mitarbeiter des Staatsbetriebes für Mess- und Eichwesen sind der festen Überzeugung, dass der direkte Kontakt mit den Kunden, den Messgeräteverwendern wie den Verbrauchern gleichermaßen, das aktive Tun als technischer Dienstleister und auch als Berater, also die praktische Hilfeleistung im erforderlichen Umfang bei Messproblemen anzubieten, die beste Form des Schutzes der Verbraucher sowie des fairen Wettbewerbes darstellt.

Marginalspalte

Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen

© Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen